Die Zukunft des Handels beginnt jetzt

Die Digitalisierung schreitet auch in der Finanzwelt voran. Neue Technologien wie Blockchain und Tokenisierung sowie digitale Währungen liefern die Schlagworte der Stunde. Die Börse Stuttgart Digital Exchange - kurz BSDEX - bietet eine verlässliche Plattform, um Bitcoin zu handeln.

Jetzt kostenfrei registrieren und traden

Made in Germany: Erster regulierter Handelsplatz für digitale Vermögenswerte

Kryptowährungen wie Bitcoin lassen sich vielfältig handeln. Einen regulierten Handelsplatz (gemäß § 2 Abs. 12 KWG) für digitale Währungen hat jedoch erstmals die Gruppe Börse Stuttgart mit der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) geschaffen. Zukünftig werden weitere digitale Vermögenswerte folgen.

Made in Germany. Von der Legitimation, über den Handel und die Verwahrung bis hin zu Service, alle Partner der BSDEX haben ihren Sitz in Deutschland.

Zuverlässigkeit durch starke Partner. Euroguthaben werden kostenlos durch die deutsche solarisBank AG verwahrt und unterliegen dem gesetzlichen Einlagensicherungsfonds. Die Verwahrung der digitalen Vermögenswerte erfolgt innerhalb der Gruppe Börse Stuttgart durch die blocknox GmbH. Und schlussendlich hilft das professionelle Service-Team in Stuttgart bei allen Fragen rund um den Handel auf unserer Plattform.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Getreu diesem Motto sollten Sie Ihren Partner auch für den Handel digitaler Vermögenswerte wählen - und zwar in jedem Punkt:

Der Handelsplatz:

Die BSDEX wird von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH, die auch Träger der öffentlich-rechtlichen Börse ist, betrieben. Diese überwacht die Ordnungsmäßigkeit des Handels. Technischer Betreiber ist die Börse Stuttgart Digital Exchange GmbH - ein Gemeinschaftsunternehmen der Börse Stuttgart, des Axel Springer Verlags und des Finanzportals finanzen.net.

Der Handel:

Das multilaterale Handelssystem der BSDEX erfüllt die regulatorischen Anforderungen gemäß § 2 Abs. 12 KWG. Die mit der Liquiditätsspende beauftragte EUWAX AG ist ebenfalls ein regulierter Finanzdienstleister.

Die Verwahrung der Kryptowährung:

Sowohl über die BSDEX erworbene, als auch eingezahlte Kryptowährungen werden von der blocknox GmbH, einer Gesellschaft der Gruppe Börse Stuttgart, treuhänderisch verwahrt. Hierfür wurde bei der blocknox GmbH ein mehrstufiges Sicherheitskonzept implementiert.

Die Kontoführung:

Der Banking-Partner, die solarisBank AG, verfügt über eine Vollbanklizenz.

Safety first! Auch an der BSDEX!

Kryptowährungen stellen als neue Anlageform alle Marktteilnehmer zunächst vor zahlreiche Herausforderungen. Die BSDEX profitiert von der weitreichenden Handelsexpertise der Gruppe Börse Stuttgart – gerade in Bezug auf Transparenz und Zuverlässigkeit.

Go with the flow! Ein reibungsloser Handel funktioniert nur mit Liquidität

Diese Börsenweisheit gilt auch für den Handel an der BSDEX. In diesem multilateralen Handelssystem werden zunächst Käufer und Verkäufer von digitalen Assets zusammengebracht. Kundenorders werden folglich direkt gegeneinander ausgeführt. Für eine hohe Handelsqualität spendet die Euwax AG fortlaufend Liquidität, d.h. sie tritt ein, wenn keine passende Order zur Ausführung im Orderbuch steht. Dadurch erhört sich die Ausführungswahrscheinlichkeit. Denn das Unternehmen der Gruppe Börse Stuttgart agiert als Liquidity Provider, stellt kontinuierlich Geld- und Briefkurse und gewährleistet damit eine hohe Handelsqualität.

Transparenz bis ins Detail

Gerade im Hinblick auf die Kosten unterscheiden sich Handelsplätze für digitale Währungen. Um sich auch hier klar zu positionieren, wird Kosten-Transparenz an der BSDEX großgeschrieben. Nicht nur die Transaktionsentgelte, sondern auch erläuternde Beispiele finden Sie deshalb in unseren AGBs.

Grundsätzlich wird zwischen einer Maker- und einer Taker-Order unterschieden. Taker-Orders sind solche, die nach ihrer Aufgabe sofort gegen eine bereits im Orderbuch befindliche Order ausgeführt werden können. Maker-Orders hingegen sind nicht unmittelbar ausführbar und werden ins Orderbuch eingestellt.

Die Kosten variieren je nach Ordertyp. Die folgende Tabelle bietet einen ersten Überblick:

Ausführung alsMaker-OrderTaker-Order

Relatives Trans­aktionsentgelt

0,20% des Transaktions­volumens

0,35% des Transaktions­volumens

Mindesttransak­tionsentgelt

0,01 € je Order

0,01 € je Order

Darüber hinaus werden keine weiteren Kosten für die Transaktion der Euro-Beträge und Kryptowährungen sowie deren Verwahrung erhoben.